Biosphärenreservat Südost-Rügen
  • Startseite » Hinweise zu den Angelgenehmigungen 2022

Hinweise zu den Angelgenehmigungen 2022

Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus bitten wir Sie, die Anträge für die Angelgenehmigungen schriftlich einzureichen.

1. Per Post, E-Mail oder Fax

Biosphärenreservatsamt Südost Rügen

Circus 1

18581 Putbus

E-Mail: poststelle@suedostruegen.mvnet.de

Fax: 038301 882950

2. Antragsverfahren

Der Antrag bedarf keiner bestimmten Form. Er muss aber folgende Informationen enthalten:

- Name, Anschrift

- Angaben zum gewünschten Gewässer

- Fischereischein in Kopie (bzw. als Foto oder Scan bei E-Mail)

- Um etwaige Nachfragen zu Ihrem Antrag schnell klären zu können, wäre die Angabe einer Telefonnummer hilfreich.

3. Übermittlung der Genehmigung und Überweisung der Gebühr

Wir verschicken die Angelgenehmigungen ab dem 03.01.2022 per Post an die angegebene Adresse. Für das erste Januarwochenende behalten die Genehmigungen aus 2021 ihre Gültigkeit.

Mit der Angelgenehmigung erhalten Sie die Informationen zur Überweisung der Gebühr. Neben der Bankverbindung ist hier das Kassen- und Aktenzeichen wichtig.

Bitte tragen Sie das Kassen- und Aktenzeichen unbedingt bei der Überweisung im Verwendungszweck ein!

Nur so können wir den Zahlungseingang zuordnen und unnötige Nachforderungen bei Ihnen vermeiden.

Haben Sie Fragen, scheuen Sie sich nicht und nehmen Sie Kontakt zu uns auf unter 038301 8829-0 (Zentrale) oder 038301 8829-24 (Herr Matzke).

 

Bleiben Sie gesund!