Deutsche Website English Website Français Website Kontakt


Besucherbefragung und Besucherzählung im Biosphärenreservat Südost-Rügen gestartet

15. August 2018

In den vergangenen Tagen hat das Biosphärenreservat Südost-Rügen mit der Befragung von Besuchern sowie mit der Erhebung der Gästenzahlen im Naturschutzgebiet Zicker Berge begonnen.

Die Gästebefragungen erfolgen in diesem Jahr noch bis Mitte Oktober ein- bis zweimal wöchentlich durch die Ranger des Biosphärenreservates. Parallel dazu werden Besucherzahlen durch Zählsysteme im gesamten Erhebungszeitraum erfasst.

Im kommenden Jahr beginnen die Gästebefragungen im März und sollen bis Ende Oktober fortgeführt werden.

Die Besucherbefragung und die Erfassung des Besucheraufkommens im Naturschutzgebiet Zicker Berge soll der Entwicklung eines nachhaltigen Besuchermanagements dienen.

Dazu wird das Biosphärenreservat gemeinsam mit Einwohnern, der Kurverwaltung und lokalen Betrieben in den kommenden Monaten darüber ins Gespräch kommen, wie der Tourismus und das Besucherverhalten in den Zicker Bergen aussehen sollte und Möglichkeiten entwickeln, wie man den nachhaltigen Tourismus in der Region stärken kann.

Das Vorhaben findet im Rahmen des EU Interreg Projektes „CEETO – Central European Eco Tourism: tools for nature protection“ statt. CEETO wird zusammen mit 11 Partnern aus 6 europäischen Ländern durchgeführt und zielt darauf ab, verschiedene Methoden zur Besucherlenkung in Schutzgebieten zu testen und mögliche Entlastungsstrategien für stark frequentierte Gebiete zu entwickeln.

Besucherbefragung_Ranger_Witt 

Ranger Daniel Witt bei der Befragung einer Besucherin im Naturschutzgebiet Zicker Berge



Impressum | Datenschutz |Kontakt | Sitemap